Logo
Menue Aktuelles
Menue Wir über uns
Menue Anmeldung
Menue Für Kinder
Menue Eltern
Menue Kontakt/Impressum

Unser Tagesablauf - Jeder Tag ein Erlebnis

Bringzeit ist Freispielzeit

Der Tag in der Kindertagesstätte beginnt mit dem Freispiel, das in unserer pädagogischen Arbeit einen sehr hohen Stellenwert einnimmt. Das Kind kann in dieser Zeit den Spielpartner, das Spielmaterial, den Ort und die Dauer des Spiels selbst wählen.

Die Kinder haben die Möglichkeit in ihrer eigenen Gruppe zu bleiben, Freunde in anderen Gruppen zu besuchen, im Turnraum oder in den Garderoben kreativ und phantasievoll zu spielen.

Dieses zweckfreie Spiel bildet die Grundlage für die Lernmotivation der Kinder (spielend - lernen). In dieser Zeit kommen alle Bereiche der vorschulischen Elementarerziehung zum Tragen. Das Spiel der Kinder ist mit der Arbeit des Erwachsenen zu vergleichen.

Im Freispiel ist es dem Kind möglich, sich mit Erlebnissen und Erfahrungen aus seinem Alltag auseinander zu setzen und diese zu verarbeiten, Kontakte zu anderen Kindern zu knüpfen und Freundschaften aufzubauen. Dabei lernt das Kind Bedürfnisse zu äußern, Konflikte selbstständig zu lösen und diese zu bewältigen.

Hierfür bieten wir dem Kind ausreichend Raum und Zeit, die wir gleichfalls zur Beobachtung nutzen. Gezielt, individuell und einfühlsam fördern wir das einzelne Kind oder die Kleingruppe.

Aus diesen Gründen ist es wichtig, dass die Kinder möglichst frühzeitig (spätestens 8.30 Uhr) in die Gruppen kommen, um genügend Zeit zum freien Spielen zu haben.

Brotzeit ist mehr als essen

Zwischen Freispiel und angeleiteter Beschäftigung findet die Brotzeit statt. In den Gruppen wird gemeinsam oder Brotzeit auch während der Freispielzeit gleitend gegessen.

Die Kinder bringen ihr Essen und die Getränke von zu Hause mit.

Diese Zeit ist für alle ein wichtiger Bestandteil im Tagesablauf. Die Kinder genießen ihre mitgebrachte Brotzeit, das freudige Miteinander, die Gespräche untereinander und mit der Erzieherin. Sie tauschen Informationen, Neuigkeiten und Gedanken aus und schmieden Pläne für weitere Taten.

Soweit es im Tagesablauf zeitlich möglich ist, gehen die Kinder anschließend zum Zähne putzen.

Ab jetzt machen wir etwas gemeinsam

Je nach Wochentag und Gruppenthema finden sich die Kinder nach der Brotzeit in großen oder kleinen Gruppen zusammen, um mit Basteln mit Tonihren Erzieherinnen ein ganzheitliches Angebot zu erleben.

Die Themen sind breitgefächert und decken alle Bereiche des kindlichen Interesses ab. Sie orientieren sich an Jahreszeiten und Festen und selbstverständlich am Umfeld der Kinder. Die Themenpläne werden in Anlehnung an den Bayerischen Bildungs- und Erziehungsplan von den beiden Gruppenerzieherinnen erarbeitet, wobei die Ideen der Kinder einfließen.

Für Interessierte wird der Themenplan an der Gruppenpinnwand ausgehängt.

Unsere Schulvorbereitung beginnt am ersten Kindergartentag und ist eingebettet in unsere tägliche pädagogische Arbeit.

Für die Kinder, die in die Schule kommen, finden im letzten Kindergartenjahr spezielle Aktivitäten (Ausflüge, Erste-Hilfe-Kurs, Besuch einer Unterrichtsstunde in der Schule, Übernachtung ...) statt.

Besonders wichtig ist uns, dass die Kinder beim Schuleintritt über Frustrationstoleranz, Ausdauer und Konzentration verfügen, sich als Einzelne in der Gruppe angesprochen fühlen und gelernt haben ihre momentanen Bedürfnisse auch einmal zurückzustellen.

Hinaus ins Freie

Die restliche Zeit des Vormittags verbringen wir je nach Witterung entweder im Gruppenraum oder im Garten.

Abholzeit

Die Kinder mit einer Buchung von vier bis fünf Stunden werden zwischen 12.00 Uhr bis 12.15 Uhr und zwischen 12.45 Uhr bis 13.00 Uhr abgeholt.

Mittagessen

Die Essenskinder werden von zwei pädagogischen Fachkräften in den jeweiligen Gruppenrämen betreut. Hier erwartet sie eine von unserer Köchin selbst zubereitete, ausgewogene Mahlzeit.

Wir legen uns aufs Ohr

Je nach Alter und Buchungszeit haben die Kinder die Möglichkeit nach dem Mittagessen mit einer Erzieherin im abgedunkelten Turnraum, der mit Kinderliegen ausgestattet ist bzw. in den verschiedenen Gruppenräumen zu ruhen.

Unser Nachmittag

Am Nachmittag können die Kinder je nach Buchung zu festgelegten Zeiten abgeholt werden:

Am Nachmittag finden verschiedenen Aktivitäten in Haus und Garten statt. Angebote vom Vormittag werden weitergeführt und vertieft. Besonders die Förderung einzelner Kinder ist möglich.

Heute wird gefeiert

Der Jahreslauf mit seinen weltlichen und kirchlichen Festen sowie Brauchtum und Traditionen fließt auch in unser FeiernLeben im kleinen Muck ein. Wir vermitteln Werte und Rituale, bereiten uns gemeinsam auf diese Höhepunkte vor und erleben sie mit allen Sinnen.

Ein besonderes Erlebnis für jedes Kind ist seine Geburtstagsfeier. An diesem Tag steht es im Mittelpunkt und ist die Hauptperson.

 

 

 

 

 

 

Paradisische Zustände

Zu allen Jahreszeiten finden die Kinder in unserem weitläufigen, alten Garten Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten.

Und das ganze Jahr über Hecken zum Verstecken, Häuschen zum Bewohnen, Bäume zum Klettern, Material Hecken zum Versteckenzum Bauen (Bierkisten und Bretter) und viele, viele Fahrzeuge.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bewegung kunterbunt

Kinder erschließen sich die Welt durch Bewegung, sie ist Ausdruck kindlicher Lebensfreude und Motor für eine gesunde, körperliche, seelische und geistige Entwicklung.

Die Bewegungserziehung hat im Kleinen Muck einen hohen Stellenwert. Sie zielt auf die Entwicklungsförderung der Gesamtpersönlichkeit mit ihren motorischen, kognitiven, emotionalen und sozialen Anteilen. Bewegung betrachten wir als Verwirklichung der Persönlichkeit und als Mittel zum Erwerb von Handlungskompetenz. Sie äußert sich im Umgang mit dem eigenen Körper, dem Raum, den Materialien und ist eingebettet in soziale Beziehungen.

In unserem mit Bewegungsgeräten und Musikinstrumenten gut ausgestatteten Turnraum eröffnen wir Spiel- und Handlungsräume, die ein hohes Maß an Freiraum und Gelegenheit zum spontanen Handeln bieten.

Eine pädagogische Fachkraft leitet vormittags gruppenübergreifend unsere Musik- und Bewegungserziehung.

 

Sport ist immer auch Bewegung -
aber Bewegung ist mehr als
nur Sport.

 

 

 

 

 

Palme

Impressum -- © Kindertagesstätte Kleiner Muck, 82110 Germering